Euronav ist ein 2004 gegründetes, internationales Schifffahrtsunternehmen mit Hauptsitz in Antwerpen, das sich auf den Öltransport per Schiff konzentriert. Das Unternehmen ist Eigentümer einer Flotte von großen Öltankern. Weiterhin bereedert es Tanker von Dritten. Euronav ist ein 2004 gegründetes, internationales Schifffahrtsunternehmen mit Hauptsitz in Antwerpen, das sich auf den Öltransport per Schiff konzentriert. Das Unternehmen ist Eigentümer einer Flotte von großen Öltankern. Weiterhin bereedert es Tanker von Dritten.

Im Januar 2014 kaufte Euronav 15 VLCC-Tanker vom Maersk-Tochterunternehmen Maersk Tankers Singapore für 980 Millionen US-Dollar (zur Zeit des Kaufs umgerechnet 720 Mio Euro). Die Zahl der Euronav-Schiffe stieg damit auf fast 50.[6] Die Schiffe hatten zum Kaufzeitpunkt ein Durchschnittsalter von vier Jahren. Im Januar 2014 kaufte Euronav 15 VLCC-Tanker vom Maersk-Tochterunternehmen Maersk Tankers Singapore für 980 Millionen US-Dollar (zur Zeit des Kaufs umgerechnet 720 Mio Euro). Die Zahl der Euronav-Schiffe stieg damit auf fast 50. Die Schiffe hatten zum Kaufzeitpunkt ein Durchschnittsalter von vier Jahren. 

Das Flottenmanagement wird von drei hundertprozentigen Tochtergesellschaften Euronav Ship Management SAS und Euronav SAS, beide Französisch Unternehmen mit Hauptsitz in Nantes, Frankreich und mit einer großen Niederlassung in Antwerpen, Belgien und Euronav Ship Management (Hellas) Ltd. mit Niederlassung in Piräus, Griechenland durchgeführt. Die Fähigkeiten seiner direkt beschäftigten seetüchtigen Offiziere und dessen Crew und ihres landgestützten Personals, einschließlich der Kapitäne und Ingenieure, geben Euronav einen Wettbewerbsvorteil. Euronav Schiffe unterliegen der belgischen, griechischen, französischen, Marshall-Inseln und Panamese Flagge.